Energiespar-Wettbewerb für Schulen

16.10.22

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und das Staatsministerium im Rahmen der „Cleverländ-Kampagne“ des Landes Baden-Württemberg haben eine Schulaktion gestartet:

Der Energiespar-Wettbewerb.

Er richtet sich an Gruppen von Schüler*innen, einzelne Klassen, Arbeitsgemeinschaften bzw. ganze Schulen.

Es werden Projektumsetzungen gesucht, wie an der Schule Energie und CO2 eingespart wird.
Die eingereichten Projekte werden von einer fachkundigen Jury bewertet.
Ausgezeichnet werden jeweils die drei besten Projektideen in den Kategorien
-Grundschule
-Sekundarstufe I
-Sekundarstufe II/berufliche Schulen

Einsparungseffekte, Kreativität und Wirksamkeit sind wichtig.
Texte, Fotos, Filme, Kunstwerke, Theater-und Musikstücke, Plakate, digitale Arbeiten..bei der Einreichung sind alle Darstellungen erlaubt.
Preisgelder von insgesamt €12.000 und Sonderpreise winken.

Einreichungsschluss ist der 31. Januar 2023.

Alle Infos zum Wettbewerb:

https://km-bw.de/Energiesparwettbewerb+Cleverlaend

 

Extremwetter durch Klimawandel - Was bedeutet das für Rhein, Oos und Murg?

Um der Frage nachzugehen, wie sich der globale Klimawandel auf Mittelbaden auswirkt und welchen Einfluss er auf unser tägliches Leben hat, lade ich gemeinsam mit Hans-Peter Behrens MdL zu einem Impulsvortrag mit Dr. Hans Schipper, Leiter des Süddeutschen Klimabüros am KIT, ein.

Die Veranstaltung findet

am Mittwoch, 30. November 2022,

um 18.30 Uhr

in der Aula des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums, Lyzeumstraße 11, Rastatt

statt.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion nach den Ausführungen von Dr. Hans Schipper.