Mit Staatsekretärin Bärbl Mielich in den Murgtalwerkstätten

20.06.18 –

Staatssekretärin Bärbl Mielich und Thomas Hentschel (Grüne) besuchen Murgtalwerkstätten
Wohngruppen brauchen Förderung

Die Betreuung behinderter Menschen unterliegt Veränderungen und stellt damit die Lebenshilfe und deren Mitarbeiter immer wieder vor  neue Herausforderungen. Dies erläuterte der Geschäftsführer der Murgtal-Werkstätten, Martin Bleier, bei einem Besuch von Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration, und des Landtagsabgeordneten der Grünen, Thomas Hentschel. Es wird eine Zunahme von psychischen Erkrankungen wahrgenommen. Zunehmend sei auch die Zahl der Menschen, die mehrfach behindert sind.

Eine neue Herausforderung kommt auf die Lebenshilfe auch im Seniorenbereich zu, wenn Menschen mit geistiger Behinderung dement werden. Derzeit werden von der Lebenshilfe im Murgtal rund 20 Senioren betreut. „Spezialpflegeheime sind keine Option“, so Klaus Doll, Bereichsleiter Wohnen. Die Lebenshilfe suche hier andere Modelle. 

Insgesamt, so Bleier, steige der Bedarf beim Wohnen. Viele Menschen, die die Lebenshilfe betreue, lebten heute noch bei ihren Eltern. Doch hier würden für die Zukunft andere Modelle gebraucht. Er wünschte sich finanzielle Unterstützung für das ambulant betreute Wohnen. 

Bärbl Mielich sieht besonders die Kommunen in der Verantwortung, entsprechende Angebote vor Ort zu schaffen. Sie sicherte aber zu, dass das Sozialministerium beabsichtige, Wohngruppen besonders zu fördern. Dies sei noch im Aufbau, doch auch durch das Bundesteilhabegesetz werde der Druck im Bereich Wohnen zunehmen.    

Beim Rundgang durch die Hauptwerkstatt in Gaggenau erläuterte Martin Bleier die Art der Aufträge und Angebote der Murgtal-Werkstätten, die insgesamt rund 500 Menschen an vier Standorten beschäftigen. Bei der Vergabe der Aufträge seitens der Firmen gebe es bei Preisen, Qualitätsanforderungen und Lieferbedingungen klare Regeln, denen die Murgtalwerkstätten im Wettbewerb ebenso unterliegen wie jeder andere Bieter.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]