Breitbandförderung für den Landkreis Rastatt

13.11.20 –

Rund 8,4 Millionen Euro Breitbandförderung für den Landkreis Rastatt. Zusätzliche 3,98 Mio Euro ermöglichen die Anbindung einer Vielzahl von Schulen und anderer Einrichtungen. 

Die Abgeordneten von CDU und Bündnis 90/ Die Grünen im Landkreis Rastatt, Dr. Alexander Becker (CDU), Hans-Peter Behrens (Grüne), Thomas Hentschel (Grüne) und Tobias Wald (CDU), freuen sich über die Breitbandförderung für den Landkreis Rastatt.

In Baden-Württemberg liegt die Förderung von schnellem Internet weiter auf Rekordniveau. Bis 2021 wird die grün-schwarze Landesregierung insgesamt mehr als eine Milliarde Euro für den Breitbandausbau bereitgestellt haben.

„Wir freuen uns, dass der Landkreis Rastatt für den Ausbau des schnellen Internets eine Landesförderung von rund 8,4 Millionen Euro erhält. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist ein flächendeckendes schnelles Internet unerlässlich für die Menschen im Land. Dadurch schaffen wir eine Infrastruktur für die digitale Zukunft, von der Bürger, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen profitieren“, so die Abgeordneten Hans-Peter Behrens und Thomas Hentschel.

Diese Fördersumme stellt beinahe eine Verdoppelung dar. Ursprünglich waren 4,4 Millionen Euro für den Landkreis vorgesehen. „Es ist ein tolles Signal, dass der Landkreis Rastatt statt der 2017 bewilligten 4,4 Millionen jetzt 8,4 Millionen Euro bekommt. 53 Schulen werden damit neben anderen Einrichtungen zusätzlich mit schnellem Internet versorgt. So kann die Digitalisierung des Schulunterrichts auch gelingen“, erklären Dr. Alexander Becker und Tobias Wald.

 

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl

Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni 2024 hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>