Fraktion GRÜNE bestätigt ihren Vorstand

11.05.22 –

Andreas Schwarz führt weiter die Grüne Landtagsfraktion. Bei den turnusmäßigen Wahlen haben die Abgeordneten ihren Vorsitzenden und die stellvertretenden Vorsitzenden für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Andreas Schwarz wurde mit 87 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen wiedergewählt. Ebenfalls mit deutlicher Mehrheit wurden die stellvertretenden Vorsitzenden im ersten Wahlgang bestätigt: Nese ErikliCindy HolmbergPetra KrebsOliver HildenbrandThomas Poreski sowie Daniel Lede Abal. Daniel Lede Abal bleibt damit Parlamentarischer Geschäftsführer. Auch Muhterem Aras gehört - in ihrer Funktion als Landtagspräsidentin - dem höchsten Fraktionsgremium weiterhin an.

Andreas Schwarz bedankte sich im Namen des gesamten Vorstands für das Vertrauen. „Im ersten Jahr der Legislatur haben wir trotz schwieriger Rahmenbedingungen richtig viel geleistet für Baden-Württemberg. Jetzt freue ich mich darauf, dass wir mit Motivation, Zuversicht und Kraft unsere nächsten Vorhaben angehen.“

„Noch in diesem Jahr steht die Reform des Kommunalwahlrechts an – dann können sich bereits Jugendliche ab 16 Jahren für den Gemeinderat oder Kreistag zur Wahl stellen“, so Andreas Schwarz weiter. „Außerdem fällt der Startschuss zum Strategiedialog für einen Gesellschaftsvertrag Landwirtschaft, mit dem wir unsere Ernährung von morgen sichern. In einem weiteren Dialog entwickeln wir Lösungen für nachhaltiges und bezahlbares Wohnen.“ In den kommenden Jahren gelte es weiterhin, die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs zu bewältigen: „Wir müssen die Aufnahme von Geflüchteten stemmen, unsere Energiesicherheit herstellen und den Ausbau der Erneuerbaren Energien deutlich schneller voranbringen. Und schließlich gilt es, unsere Gesellschaft insgesamt krisenfester zu machen – dazu gehört auch, gezielt in Forschung und Entwicklung zu investieren.“

 

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl

Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni 2024 hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>