3. IFG Days | Transparenz für Stadt und Land

10.10.22

In Freiburg fanden die 3. IFG Days - „mit Informationsfreiheit Baden-Württemberg gestalten“ -  statt, zu denen der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI), Dr. Stefan Brink, eingeladen hatte.
Die IFG Days sind eine zentrale Plattform, das Thema Transparenz möglichst vielseitig zu beleuchten, Bürgerinnen und Bürger zu informieren und zu motivieren, sich selbst einzubringen. 
Herr Dr. Brink legte bei dieser Veranstaltung den Entwurf eines Transparenzgesetzes vor, mit dem das bestehende Informationsfreiheitsgesetz (IFG) weiterentwickelt werden soll.
Ich habe in meinem Redebeitrag deutlich gemacht, dass es bei der Transparenz der Verwaltung um eine Beteiligung auf Augenhöhe gehen muss, und dass die Grüne Landtagsfraktion BW sich entsprechend dem Koalitionsvertrag dafür einsetzt, ein Transparenzgesetz zu initiieren.
Bei der Veranstaltung wurde auch das TransparenzG aus Hamburg vorgestellt.
 

Extremwetter durch Klimawandel - Was bedeutet das für Rhein, Oos und Murg?

Um der Frage nachzugehen, wie sich der globale Klimawandel auf Mittelbaden auswirkt und welchen Einfluss er auf unser tägliches Leben hat, lade ich gemeinsam mit Hans-Peter Behrens MdL zu einem Impulsvortrag mit Dr. Hans Schipper, Leiter des Süddeutschen Klimabüros am KIT, ein.

Die Veranstaltung findet

am Mittwoch, 30. November 2022,

um 18.30 Uhr

in der Aula des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums, Lyzeumstraße 11, Rastatt

statt.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion nach den Ausführungen von Dr. Hans Schipper.